Der Kindergarten‎ > ‎

Schulvorbereitung

Im letzten Kindergartenjahr sollen die Kinder die sogenannte "Schulreife" erlangen, das heißt sie sollen verschiedene Fähigkeiten besitzen, die ihnen das Mitkommen und den Spaß an der Schule ermöglichen. Dazu zählen:

  • Konzentrationsfähigkeit
  • altersentsprechende Entwicklung der Grob- und Feinmotorik
  • Selbstständigkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • altersentsprechende Sprachentwicklung

Im Waldkindergarten können alle Fähigkeiten spielerisch erworben werden.

Mit unserem "Schuli"-Projekt, das jeweils einmal in der Woche an einem Vormittag stattfindet, wollen wir auf die besonderen Interessen und Fähigkeiten dieser Altersgruppe eingehen und ihre Entwicklung fördern.

Hier stehen das praktische Tun (Kochen, Basteln, Werken, Malen, Experimentieren) sowie Ausflüge in die nähere Umgebung oder die Durchführung von jahreszeitlich orientierten Projekten im Vordergrund.

Immer wieder werden auch Erzählrunden, kinesiologische Übungen, Stilleübungen, Sinnesspiele und kooperative Spiele in den Vormittag integriert. So können die Kinder mit viel Spaß ihre Umwelt und sich selber erkunden.

Beispiele :

  • Bauernhofprojekt (Hofbesuch, Käse- und Butterherstellung)
  • gesunde Ernährung (Obst und Gemüse spielerisch kennenlernen und für alle zubereiten)
  • Überwinterung am Beispiel des Eichhörnchens
  • "Fliegen-Schweben" (Samen, Flugmodell- und Drachenbau)
  • fremde Kulturen kennenlernen (über Bücher, Musik, Spiele, u.a.)
  • Kartoffel- bzw. Apfeltag
  • Müll (am Beispiel Papier - Herstellung von Papier, Basteln mit Abfallmaterialien...)
  • Ausflüge: Theater, Botanischer Garten, Burgruine, Zahnarzt, Bibliothek...