Für den Waldkindergarten benötigt euer Kind jeweils dem Wetter angepasste Kleidung, vor allem ein guter Regenschutz ist wichtig. Das müsst ihr aber nicht teuer neu von namhaften Outdoorherstellern kaufen. Gerade die hochwertigeren Teile überstehen mehr als ein Kind und lassen sich auch gut gebraucht kaufen. Das ist dann auch besser für die Umwelt.


Der Rucksack

Er soll wasserdicht und möglichst vor der Brust zu verschließen sein, mit folgendem Inhalt:

 

Kleidung zum Wechseln (Unterwäsche, Strümpfe, Hose, T-Shirt), verpackt in einem regengeschützten Beutel

Auslaufsichere Tüte für Schmutzwäsche

Frühstück: ein Brot, etwas Gemüse oder Obst in einer Dose, Getränk in einer bruchsicheren Flasche

Plastiktüte für die Schmutzwäsche

Sitzunterlage, z.B. aus Wollfilz oder ein Stück einer Isomatte

Lupendose, Taschenmesser (fakultativ)

 

Regenkleidung

Matschhose

Wasserdichte Jacke, achtet auf einen Schirm an der Kapuze und an einen verdeckten Reißverschluss (der geht nicht mehr, wenn er voller Matsch ist).

Gummistiefel

Regenhut, bzw. eine große Kapuze

 

Winterkleidung

Woll- oder Thermounterwäsche

Wollsocken

Schneehose und Anorak (bitte keine einteiligen Schneeanzüge, da wird es sehr kalt, wenn man sich zum Pipimachen entblößen muss)

Matschhose (wahlweise Lederhose, gewachste Baumwolle oder reguläre Matschhose)

warme Wanderschuhe oder gefütterte Gummistiefel

wasserdichte, warme Handschuhe

Mütze

bruchsichere Thermosflasche

 

Sommerkleidung

lange Hose und langärmeliges T-Shirt (Schutz vor Zecken und Brennnesseln)

Kappe

 

feste Schuhe, am besten knöchelhoch, damit die Kinder guten Halt haben, für den Nachmittag Sandalen

Sonnencreme, Insektenschutz

 

Außerdem

Zahnbürste, -becher

Hausschuhe

 

Als besondere Ausrüstung führen die Fachkräfte ein mobiles Telefon, eine Erste-Hilfe-Ausrüstung, eine kleine Schaufel, Wasserflaschen und Arbeitsmaterialen wie z. B. Bastelzubehör, Bestimmungsbücher, Lupendosen mit.

 

Download
Das A bis Z des Waldkindergartens.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.9 KB